GRENZENLOSE KREATIVITÄT

Bei der freien Stickerei werden der eignenen Kreatitvität keine Grenzen gesetzt. Für dieses filigrane Sticken eignen sich vor allem feinfädige Handarbeitsstoffe mit hoher Fadendichte wie unsere hochwertigen Leinen- und Baumwollstoffe. Klassische Sticktechniken der freien Stickerei sind die Weißstickerei, die Buntstickerei, die Nadelmalerei und das Schattensticken. Auch bei Stickanfängern ist das freie Sticken sehr beliebt, da das mühsamere Auszählen von Kreuzstichmotiven entfällt.

TIPPS & TRICKS ZUR FREIEN STICKEREI

Freie Stickerei ist besonders indiviudell, einfach zu erlernen und der eigenen Kreativität werden hier keine Grenzen gesetzt. Zahlreiche Zierstiche können bei dieser Sticktechnik kombiniert werden und zusammen ein kunstvolles Gesamtwerk ergeben. Für diese nicht fadengebundene Stickerei werden Nadeln mit Spitze der Feinheit des Stoffes und dem Stickgarn entsprechend verwendet. Um Stickvorlagen ganz einfach nachsticken zu können, kann entweder ein auswaschbares Vlies oder ein aufbügelbarer Transferbogen zum Einsatz kommen. Bei der Verwendung eines auswaschbaren Vlieses werden die Motive mit Bleistift auf ein Stück des Vlieses durchgezeichnet, dieses wird anschließend mit ein paar Stichen an der richtigen Stelle auf dem Stoff fixiert und die aufgezeichneten Motive nachgestickt. Der Stoff wird nach dem Besticken in Wasser eingeweicht, bis sich das Vlies vollständig aufgelöst hat, dann trocknen gelassen und schließlich sorgfältig glattgebügelt. Anschließend kann der bestickte Stoff kreativ weiter verarbeitet werden.

Zur Kollektion